Gestatten Chris Harrison

Chris ist Geschäftsführer, Plattformbereitstellung und entwickelt und baut seit über zwanzig Jahren Systeme.

Meine Aufgabe
Ich leite ein Team von über 1.000 fantastischen Fachleuten für Markttechnologien in den Bereichen Engineering ebenso wie im operativen Business. Mein Team entwickelt preisgekrönte Systeme für zahlreiche Aufgaben: Kundenidentifizierung, Personalisierung, Kundendialog, Kundenbindung, digitale Interaktion und Bereitstellung von Marketing-Content. Das hilft unseren Kunden, neue Kunden zu gewinnen und die Markentreue zu sichern.

Meine Story
Ich habe eine formale Ausbildung in Datenbanktheorie, Systemdesign, Programmierung, Computergrafik und künstliche Intelligenz absolviert. Mit anderen Worten: Ich nutze Wissenschaft, um es dem Verbraucher zu ermöglichen, emotionale Verbindungen zu Marken aufzubauen.

Ich entwickle und baue jetzt schon seit über zwanzig Jahre Systeme, gut die Hälfte dieser Zeit bei Epsilon. Hier helfe ich Fortune 1000 Unternehmen dabei, neue Kunden zu gewinnen und die Markentreue zu sichern.

Meine Zeit bei Epsilon begann in den späten 1990er Jahren. Damals habe ich als Datenbank-Systemarchitekt gearbeitet. Und die Kunden, für die ich damals aktiv war, sind heute immer noch an Bord. Allerdings habe ich in den Jahren ein paar Mal den Job gewechselt: So war ich Senior Vice President Technology Professional Services sowie CTO und President Marketingtechnologie. In meiner Freizeit albere ich am liebsten zu Hause mit meiner Frau und zwei unglaublichen Jungs herum.
Außerdem lese ich gerne, und ich liebe Filme.

Meine Philosophie
In meinem Innersten bin ich Ingenieur und meine Lieblingsdefinition von Engineering lautet: „Wissen erwerben und anwenden, um Strukturen für die praktische Nutzung zu entwickeln, zu analysieren und/oder zu bauen.“ Außerdem muss man eine ausgeprägte Servicementalität mitbringen, um in unserer Branche erfolgreich zu sein.

Meine Qualifikationen
B.S. Computerwissenschaften – Missouri Science and Technology.